Energieerzeugung

Die Erzeugung von Strom und Wärme sind wesentliche Pfeiler der Energieversorgung.

Für eine umweltschonende, nachhaltige Energieerzeugung hat man sich einen kompetenten Partner mit ins Boot genommen.

 

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall schätze man als äußerst kompetenten und erfahrenen Partner bei allen Fragen einer innovativen und zukunftsweisenden Energieversorgung. Durch die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit können sicher viele beispielgebende Initiativen und Projekte realisiert werden – immer zum Nutzen beider Seiten. Die regionale Verankerung gewährleistet dabei ein hohes Maß an Verlässlichkeit.

 

Strom- und Wärmeerzeugung aus 100% erneuerbaren Energien. So heißt das Ziel der Stadtwerke Schwäbisch Hall. Dies wird noch eine Weile dauern. Aber als regional verankerter Energiedienstleister sind die Stadtwerke auf dem besten Weg dorthin. Und … Sie werden unter den ersten sein, die dieses Ziel erreichen werden.

 

Neben der Nutzung erneuerbarer Energien ist die Steigerung der Effizienz in der Primärenergienutzung ein ebenso wichtiger Baustein für die Energiewenden. Durch die Nutzung des Kraft-Wärme-Kopplung-Prinzips werden primärenergieunabhängig Emissionen vermieden und die Ausgangsenergie mit einem hohen Wirkungsgart genutzt. Die Bundesregierung hat die Kraft-Wärme-Kopplung deshalb im Rahmen des Klimaschutzprogramms als bedeutendste Maßnahme zur Reduzierung von Treibhausgasen benannt und die Stadtwerke setzen bereits seit Jahren auf die Kraft-Wärme-Kopplung. Hier wird neben Strom nämlich auch Wärme produziert. Letzteres wird in Form von Warmwasser in das Fernwärmenetz eingespeist. Das hat positive Folgen für die Umwelt und den Ressourcenschutz, denn der Energiegehalt des Energieträgers (z. B. Öl und Erdgas) wird hierbei besonders effizient genutzt. Ein Effekt, der sich beziffern lässt: Gegenüber der Stromerzeugung in einem herkömmlichen Kraftwerk und der Wärmeerzeugung in Kesselanlagen spart das BHKW bis zu 40 % Primärenergie und 65 % Kohlendioxid ein. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall erzeugen an bald 30 Standorten Strom durch Blockheizkraftwerke.